Die tägliche Turnstunde ist im A…. A wie Adipositas!

Die tägliche Turnstunde ist im A…. A wie Adipositas!
3.32 (66.36%) 22 votes

Was ist bloß aus der täglichen Turnstunde geworden? Ein weiteres unerledigtes Projekt unserer derzeitigen Regierung. Wobei man diese sogar in Schutz nehmen muss. Auch in den vergangenen Legislaturperioden wurde nichts gegen die ausufernde Fettleibigkeit unternommen. Wozu das führen kann, sieht man in den USA.

Das A in USA steht nicht für America. Es steht für Adipositas = Fettsucht. In keinem anderen Land der Welt leben so viele dicke Menschen wie dort. Angeblich ist das sogar die häufigste Todesursache, noch vor den Hinrichtungen. Egal wo, ob in der Shopping Mall, am Strand oder in Disney World, überall wälzt sich einem eine Lawine aus Fett entgegen. Dead men walking.

Wobei walking häufig nicht mehr stimmt. Viele dieser Kolosse haben bereits auf kleine Elektrowägelchen umgesattelt, weil die Beine offensichtlich den Dienst quittiert haben.

Obese_Man_in_Motorized_Cart_at_Lowe's

Aus der Turnstunde wurde somit eine Fahrstunde. In den USA gibt es dazu sogar den Begriff Walmart Fat Scooter. Auf Urban Dictionary wird das folgendermaßen beschrieben:

The mobility scooters provided by Walmart for the use of handicapped people but are usually only used by very fat people who are probably able to walk around but are either too lazy to walk or who have converted their obesity into a handicap for which they receive disability benefits. Most often seen with the front basket loaded with multiples of sugar or fat containing foods or other unhealthy food choices for someone of their size – along with a helper spouse/child/friend pushing a regular shopping cart loaded with the same.

Millionen von Hamburger, Hot Dogs, Pommes, Marshmellows, Bagels und Donuts haben ihre unübersehbaren Spuren hinterlassen. Und wir leiden darunter. Klimatisch. Durch das Gewicht der Vereinigten Staaten hat sich die Erdachse um zwei Grad verschoben, weshalb der Sommer heuer ausgefallen ist. Die nördliche Halbkugel ist ganz einfach zu schwer geworden.

Ich erinnere mich dunkel an Aerobic-Videos aus den 80er Jahren, als Jane Fonda die Vorturnerin der Nation war.

800px-Aerobic_exercise_-_public_demonstration10

Wenn heute irrtümlich so ein alter Streifen auf CNN läuft, wird der amtierende Präsident sofort in die Air Force One verfrachtet, in der irrigen Annahme, die Außerirdischen wären gelandet. In meiner Jugend gab es nur einen fetten Amerikaner, den dicken Hoss aus Bonanza. Zwar musste nach jeder Folge sein Pferd eingeschläfert werden, aber das war angesichts der guten Einschaltquoten zu verkraften. Wenn bereits im Wilden Westen alle Cowboys die Figur von Hoss gehabt hätten, wäre das Auto früher erfunden worden. Ein Irrweg der technischen Revolution.

Aber vielleicht liegt es auch einfach daran, dass in den USA grundsätzlich alles größer ist als bei uns. Ich habe mich in einem Supermarkt in Miami in die Hygieneabteilung verirrt. Da habe ich Sachen gesehen, dass wollen sie gar nicht lesen. Adult diapers. Erwachsenenwindeln mit einer Gallone Fassungsvermögen. Das sind fast vier Liter! Nicht mal unser Aquarium hat so viel Wasser. Wer solche Windeln trägt, hat mit dem Leben abgeschlossen.